Zeolith Klinoptilolith

Aus was besteht Klinoptilolith - Die Zusammensetzung


Klinoptilolith findet immer mehr Anklang. Immer mehr Menschen spüren wie gut es ihnen tut.
Aber was ist es, das uns so gut tut?
Welche Mineralien, sind neben dem Siliziumdioxid, noch enthalten?
Und gibt es dort vielleicht versteckte Gefahren?

Meine Anforderungen an den Handel mit Klinoptilolith

Lassen wir die rechtliche Situation, innerhalb der EU mal außen vor, dann sollte jeder Hersteller und Lieferant in der Lage sein, die Zusammensetzung seines Klinoptilolith nachzuweisen. Ganz egal für was es verwendet wird.

Viele Händler weisen gern auf Ihre ISO-Zertifizierung hin. Wer sich damit mal auseinandergesetzt hat, weiß wie er manche Zertifizierungen deuten muss.
Näheres zu den Richtlinien, für eine ISO-Zertifizierung, findest Du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zertifizierung

http://www.tuev-sued.de/management-systeme

http://www.tuev-sued.de/management-systeme/lebensmittelsicherheit/fami-qs

Die Händler, die mit einer ISO 9001 werben, bestätigen damit lediglich das sie ein Qualitätsmanagement System haben. Mehr nicht. 
Auf die Qualität des Klinoptilolith hat das noch keinen Einfluss.
Es könnte sich also lohnen etwas genauer hinzusehen, mit was da geworben wird und wie transparent die Kommunikation ist.

Ich selbst habe einige Händler angeschrieben und dabei unterschiedliche Erfahrungen gemacht.
Mein Tipp: Nutzt einfach mal eben die Google Suche, für das Unternehmen Eurer Wahl.
Manchmal stolpert man über "dubiose" Geschäftspraktiken und Erfahrungsberichte.

Meine Tipps basieren auf positiven Erfahrungen und Transparenz. Unternehmen mit negativen Eigenschaften meide ich, genauso wie negative Menschen.

Dazu weiter unten mehr.

Zusammensetzung des Klinoptilolith


Hauptbestandteile

Zeolith Klinoptilolith

Weiter können enthalten sein (unter 1%):

  • MgO (Magnesiumoxid)
  • Na2O (Natriumoxid)
  • TiO2 (Titanoxid)
  • SrO (Strontiumoxid)
  • P2O5 (Phosphorpentoxid)
  • MnO (Mangan(II)-oxid)
  • RbO2 (Rubidiumoxid)
  • ZrO2 (Zirconium(IV)-oxid)
  • MoO3 (Molybdän(VI)-oxid)
Beispielhafte Zusammensetzung, ermittelt aus verschiedenen Chargen und Herkunftsorten.

Wie ich bereits in einem anderen Bericht erwähnt habe, braucht man sich wegen des Aluminium keine Sorgen zu machen. Auch andere Stoffe, die enthalten sind, werden nicht komplett an den Körper abgegeben. Sie sind wichtige Bestandteile des Klinoptilolith und werden wieder ausgeschieden.

Mein Tipp für den Zeolith-Klinoptilolith Kauf im Internet - Bei Bedarf gibt es Datenblätter zum Download

Weitere Berichte zu Zeolith Klinoptilolith

Neue Erkenntnisse und Tipps per E-Mail-Service

Damit Du aus erster Hand informiert wirst.