Säure-Basen-Haushalt
Säure-Basen-Haushalt
Säure-Basen-Haushalt
Säure-Basen-Haushalt
Gegen Entzündungen bei Rheuma
 
 
Säure-Basen-Haushalt
1
2
Säure-Basen-Haushalt
Gegen Entzündungen bei Rheuma
3
 
 

Rheuma Ernährung und der Säure-Basen-Haushalt

Die Lebensmittelgruppen


Der Säure-Basen-Haushalt spielt in der Rheuma-Ernährung eine entscheidende Rolle.

Genau genommen nicht bei der Ernährung, sondern bei den Auswirkungen der Ernährung, auf den Körper und die Entzündungen.

In wie weit er die rheumatischen Entzündungen beeinflusst, habe ich im Bericht "Ernährung bei Rheuma" bereits beschrieben.

Nun gehen wir etwas mehr in die Tiefe. 

 

Woran erkennst Du eine Übersäuerung Deines Körpers:

  • Die Spannkraft der Haut lässt nach, das Bindegewebe wird weicher
  • Müdigkeit die lange anhält / Du bist nicht mehr so belastbar
  • Du bist ständig nervös / unausgeglichen
  • Du hast schnell Stressgefühle
  • Muskel- und Gelenkschmerzen halten sich lange (bei Rheuma sowieso)

Es müssen natürlich nicht alle Bereiche zutreffen. Aber diese Bereiche kannst Du mit der richtigen Rheuma Ernährung beeinflussen.
All diese Bereiche haben auch direkt mit dem Säure-Basen-Haushalt zu tun.

Im Körper werden ständig Säuren produziert, sollte es kurzzeitig zu einem Übergewicht der Säuren kommen, dann haben wir unsere Pufferorgane, die einspringen (siehe Bericht Ernährung bei Rheuma).
Bei den Basen verhält es sich genauso. Mit unserer "modernen" Nahrung nehmen wir meist mehr Säuren auf, als Basen.
Das wird schnell deutlich, wenn ich mal die "sauren" Lebensmittelgruppen aufliste:

Saure Lebensmittelgruppen

  • Brot-, Backwaren, Mehle und Getreideprodukte (Ausnahme Soja, Hirse, Buchweizen)
  • Teigwaren und Nudeln
  • Kuchen und Torten
  • Eier
  • Käse
  • Getränke mit Kohlensäure
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Fleisch und Wurstwaren (sollte bei Rheuma eh nicht täglich gegessen werden)
  • Getreide-, Mehl- Milchspeisen (Grieß, Klöße, Pfannkuchen etc.)

Fertiggerichte und Süßigkeiten entsprechen zu 98% den "Killerkriterien", besonders bei rheumatischen Erkrankungen.

Man mag fast denken "da bleibt ja nichts übrig was ich essen kann". Doch doch, das kommt gleich.

Als ich mir die Tabellen das erste mal angesehen habe, da dachte ich: Kein Wunder das die Menschen automatisch krank werden.
In unserer modernen Gesellschaft ist so vieles Sauer und wir merken es gar nicht. Es wird ja auch nicht extra darauf hingewiesen, warum auch.
Also liegt die Verantwortung bei jedem selbst, sich dahingehend zu informieren, was man denn da isst.

Basische Lebensmittelgruppen

  • Obst
  • Gemüse, Salat, Kräuter (auch Gemüse Konserven)
  • Kartoffeln und Kartoffelprodukte
  • Gewürze und Marinaden

Man meint immer "das ist ja nur Grünzeug". Meinst Du unsere Vorfahren haben jeden Tag ein Mammut erlegt und es aufgegessen?
Bei jedem Landwirt fanden jeden Tag Schlachtungen statt und jeder hat sich den Bauch vollgeschlagen?
Nein, so war es sicher nicht und so hat es die "Natur des Menschen" auch nicht vorgesehen.
Der Mensch hat schon immer mehr vom Ackerbau und "Früchten der Saison" gelebt. Erst mit der industriellen Herstellung und Vermarktung der Lebensmittel, dazu zähle ich auch Fleisch und der "Werbung" wurden unsere Essgewohnheiten verändert. Zu Gunsten derer, die die Lebensmittel herstellen und das im großen Stil.

Nun will ich nicht sagen Du sollst auf alles verzichten. Die Mischung macht es eben, auch bei der Rheuma Ernährung.
Sicher, es ist unbequem erst einmal alles auf den Prüfstand zu bringen. Gewohntes loszulassen und sich neue Wege zu suchen.
In meinem Bericht, zur Psychosomatik (Bachblüten) der rheumatoiden Arthritis, habe ich genau das angeführt. Unsere "starre Haltung" hat uns unser Rheuma aufgezwungen. Nun ist es Zeit loszulassen.

Ich habe Dir noch eine Gruppe unterschlagen, das sind die neutralen Lebensmittelgruppen

  • Pflanzenfette und Öle
  • Milch und Milchprodukte (Schafsmilch und Käse ist allerdings sauer)

Es gibt natürlich immer mal den ein oder anderen "Ausreißer". Deshalb empfehle ich Dir eine kleine Lektüre, um Dein Wissen zu vertiefen.

Du musst nicht alles auf einmal umstellen. Ich habe mir immer "scheibchenweise" die Gruppen vorgenommen. So konnte ich auch die Veränderungen nachvollziehen. 

Nun weis ich genau warum ich auf was verzichte. Deshalb kann ich auch so gut damit umgehen und es reizt mich nichts "verbotenes" mehr. Denn ich weis welche Konsequenzen es hat.
Und hey: Vielleicht möchtest Du ja etwas abnehmen. Das geht dann automatisch und ganz nebenbei ;-)

"Wissen ist Macht" heiß es so schön. In diesem Fall (Rheuma Ernährung ), erlangst Du "Macht" über Deine Entzündungen und den Säure-Basen-Haushalt zurück.

Viele Grüße
Jürgen

 
 

Meine Buchtipps für Dich

Der Basendoktor:
Basische Essen, gegen Beschwerden. 

Rezepte basische Ernährung

Basische Ernährung: Rezepte und Anregungen.

Rezepte basische Ernährung

Basisch Abnehmen und  entgiften: Detox-Stoffwechselkur

basische Detox Kur

Krank ohne Grund: Störungen im S-B-Haushalt ausgleichen.

Entgiften mit basischer Ernährung
 
 
 

Warum arbeite ich mit Affiliate Programmen?
Es fließt viel Zeit und Arbeit in die diese Seiten. Auch der Betrieb ist nicht kostenlos.
Wenn du über einen Link eine Bestellung tätigst, dann bekomme ich eine kleine Provision.
Als energetischen Ausgleich finde ich das wichtig und es kostet dich nichts.
Du profitierst von meinen Erfahrungen und Berichten, ich erhalte eine kleine Anerkennung.
So ist uns allen geholfen.

 
 
 
 

Mit meinem kostenlosen E-Mail-Service bleibst Du immer auf dem laufenden.
Informationen aus erster Hand, solltest Du nicht immer Zeit und Lust haben, am Rechner zu sitzen.

0Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu dieser Seite
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite ist zu Deiner Information.
Es werden weder direkt noch indirekt medizinische Ratschläge und Heilaussagen gegeben. Die Angebote, Berichte und Tipps beruhen auf meinen, persönlichen Erfahrungen. Solltest Du dringend medizinische Beratung, Behandlung und Betreuung benötigen, empfehle ich Dir, einen Heilpraktiker, Arzt, oder Apotheker aufzusuchen. Du entscheidest, was mit Dir und Deinem Körper passiert.

 
Betreut durch das Heilerportal

Social Media

 
 
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
 
 
 
 

grunau.org logo

©2016 - 2018 grunau.org | Jürgen Grunau