Muskatellersalbei Öl


Die Anwendung des ätherischen Muskatellersalbei Öl

Muskatellersalbei wächst im Mittelmeerraum und kann als ätherisches Öl hervorragend eingesetzt werden.
Bitte achte beim Kauf auf eine möglichst natürliche Zusammensetzung (Bio-Qualität).

Muskatellersalbei Öl wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Dabei wird die gesamte Pflanze verwendet.

Das Öl wurde früher in Bier oder in Wein gemischt, damit es die Wirkung des Alkohols verstärkt.
Im Spät-Mittelalter verwendete man Muskatellersalbei wegen seiner Wirkung bei verschiedenen psychischen Krankheiten.

Bei der Aromatherapie wird das Muskatellersalbei Öl als Psycho-Therapeutikum eingesetzt.

Bei was unterstützt dich Muskatellersalbei Öl:

  • Hilft die Immunabwehr zu stärken
  • Ist antiseptisch antiviral, bakterienabtötend, desinfizierend
  • Unterstützt den Blutdruck zu senken
  • Hat eine krampflösende Wirkung
  • Menstruationsfördernd, östrogenartig, schweißhemmend 
  • Angstlösend
  • Aphrodisierend, belebend
  • Hellt die Stimmung auf

Durch diese Eigenschaften kann Muskatellersalbei hier eingesetzt werden:

  • Wechseljahres Beschwerden
  • Menstruationsproblemen
  • Ängste, Depressionen, Neurosen, Zwänge
  • Nervliche Anspannung, zur Entspannung (z.B. Schlafstörungen)
  • Das Immunsystem stärken
  • Harmonisiert den biologischen Rhythmus des Körpers

Die Dosierung

Das Ätherische Öl sollte mit Vorsicht dosiert werden.
Bei einer zu hohen Dosierung, kann es zu Halluzinationen kommen.

Als Start-Dosierung empfehle ich 1 Tropfen (orale Aufnahme).
Bei Bedarf auch 2 mal täglich, 1 Tropfen.

Einreibung: 1 - 2 Tropfen sanft ein massieren.

Duftlampe: Das ätherische Muskatellersalbei Öl eignet sich gut für Traumreisen, Trancesitzungen und zur Hypnotherapie.
Dabei einfach 3 Tropfen in die Duftlampe geben.

Die Einnahme von Muskatellersalbei Öl

Das Öl kann verschieden angewendet werden.

Bei Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen, kann es sanft eingerieben werden (Kopf und Bauch). Die Haut nimmt es gut auf (Hautbarriere wird durchbrochen) und es kommt über den Blutweg an die richtigen Stellen.

Handelt es sich um Depressionen, Ängste, Verdauungsprobleme, Schlafstörungen etc., dann empfehle ich die orale Anwendung.
Dazu einfach einen Tropfen auf die Hand geben und ablecken.
Zugegeben: Es schmeckt wie Tequila, nur ohne Zitrone. Aber die Wirkung, wenn das Öl durch die Schleimhäute aufgenommen wird, ist am besten.

Sollte Dir das Öl zu stark schmecken, dann kannst Du es auch in einen Saft, oder Wasser, geben. 

Im Gegensatz zu Psychopharmaka, macht Muskatellersalbei nicht abhängig.

Ich wünsche Dir viel Erfolg
Jürgen

Muskatellersalbei-Öl in Bio-Qualität, Medpex.

medpex Versandapotheke

Ätherisches Muskatellersalbei-Öl bei Amazon.

Weitere Berichte über ätherische Öle

Neue Erkenntnisse und Tipps per E-Mail-Service

Damit Du aus erster Hand informiert wirst.