Naturheilkunde
Naturheilkunde
Säulen der Gesundheit
Bachblüten
Bachblüten
Die Seele ins Gleichgewicht bringen
Pflanzen- und Aromatherapie
Pflanzen- und Aromatherapie
Klinoptilolith
Klinoptilolith
Das Zeolith-Mineral
Kolloidale Flüssigkeiten
Kolloidale Flüssigkeiten
 
 
Naturheilkunde
Säulen der Gesundheit
1
Bachblüten
Die Seele ins Gleichgewicht bringen
2
Pflanzen- und Aromatherapie
3
Klinoptilolith
Das Zeolith-Mineral
4
Kolloidale Flüssigkeiten
5

Schuppenflechte: Der Charakterpanzer


Hautkrankheiten, insbesondere Schuppenflechte, sind meist Reaktionen auf innere Störungen. 

Der Körper Versucht innere Probleme nach außen zu bringen, damit sie sichtbar werden und behandelt werden können.
Es macht also durchaus Sinn mal genauer hin zu sehen, woher Hautkrankheiten kommen können, insbesondere die Schuppenflechte, die den Körper in einen "Panzer" verwandeln will.

Schuppenflechte (Psoriasis) ist nicht ansteckend, kann jedoch sehr schnell chronisch werden. Also solltest Du bald handeln und Dich mit DIR auseinander setzen, auch wenn es manchmal weh tut.

Schuppenflechte: Die Psychosomatik

Wilhelm Reich bezeichnete die Schuppenflechte als "Charakterpanzer".
Mit Charakter ist gemeint: Ein Mensch der ein überzogenes Sicherheitsbedürfnis hat, der Angst hat und Schutz sucht.
Selbstverständlich geht es hier auch um Schutz vor Verletzungen (seelisch).
Der Körper grenzt sich ab, nach innen und aussen, möchte aus keiner "Richtung" mehr etwas hinein, oder raus, lassen.

Wie kann ich nun Schuppenflechte behandeln?

Möglichkeiten gibt es mehrere, das ist schon mal sehr beruhigend. Wenn Du die Krankheit (und die Herausforderung der seelischen Schieflage) annimmst, dann kannst Du viel erreichen.
So habe ich es bei meiner rheumatoiden Arthritis auch gemacht.

Was will mir die Krankheit sagen?
Warum habe ich die Krankheit bekommen?
Was muss ich ändern um sie wieder los zu werden?

Die Wahl der Mittel

Es gibt drei Ebenen auf denen ich immer arbeite:

  • Unterbewusstsein
  • Bewusstsein
  • Körper

Beginnen wir mit dem Unterbewusstsein. Hier erziele ich die größten Erfolge mit Bachblüten.

Bachblütenmischung bei Hautkrankheiten

Bei Bachblüten müssen nicht zwangsweise alle Punkte passen, prüfe aber kritisch und befrage zur Not Deine Mitmenschen :-)

  • Bachblüte Beech: Die Rotbuche hilft Dir, wenn Du in übertriebenen Maß nörgelig bist, schnell kritisierst oder Dich beschwerst, ohne einen wirklichen Grund zu haben. Du wirst Dich von Deinem Umfeld nicht verstanden fühlen, denn die "Kritikgrenzen" Deiner Mitmenschen sind höher als Deine. Du kannst vieles an Deiner Umgebung (oder Deinen Mitmenschen) nicht ausstehen oder akzeptieren? Du weist was Du willst und was richtig und falsch ist? Dann ist Beech angezeigt.
  • Du verträgst vieles nicht (Essen?) reagierst ob Ablehnend, oder hast Allergien. Wenn Du merkst das Du Intolerant bist, hältst Du Dich dann zurück, aus Rücksicht? "Offiziell" ist alles gut, wenn man Dich fragt? Bachblüte Crap Apple: Der Holzapfel unterstützt Dich bei folgenden Verhaltensweisen: Du fühlst Dich schnell verunreinigt, oder vergiftet. Du ekelst Dich sehr schnell. Eine übertriebene Abneigung gegen Schmutz, Unordnung, Krankheit hat Einfluss auf Deinen Alltag. Du bist kleinlich, pingelig, oder perfektionistisch? Du lehnst Dich selbst ab, weil Du der Meinung bist, das Du nicht den nötigen Schönheitsidealen entsprichst, Qualitätsnormen erfüllst, oder Dich schlicht unrein empfindest. Du kannst nicht fünfe gerade sein lassen und befolgst alle Vorschriften ganz exakt. Du hast die Befürchtung "Moralisch" unrein zu sein, oder zu werden, oder Du findest Sexualität irgendwie schmutzig, oder ekelig.
  • Bachblüte Impatiens: Kernaussage des drüsentragenden Springkraut; Bei mir muss alles besonders schnell gehen. Du bist oft unruhig, ungeduldig, oder gehetzt. Sprechen, Essen und Arbeiten geht nur hektisch und schnell. Du bist nervös, schusselig und hastig oder kribbelig. Nichts geht schnell genug. Bei Verzögerungen fährst Du gleich hoch. Du neigst immer zu Eile und Hetze. Du machst lieber alles allein, andere sind Dir zu langsam.

Damit hast Du einen ersten Ansatz.

Dosierung der Bachblüten

Ich empfehle Dir für den Anfang die Mischung, direkt aus den Stockbottles, in ein halbes Glas Wasser. Je Blüte 5 Tropfen. Das ganze 3 x täglich.
Nach 7 Tagen kannst Du die Mischung etwas verdünnen, dann ist die erste Ungeduld verflogen.
Nimm 30 ml Wasser und dann je Blüte 5 Tropfen. Die fertige Mischung dann wieder 3 x täglich, mit einem halben Glas Wasser trinken.

Schuppenflechte und kolloidales Silber

Mit kolloidalem Silber kannst Du den Entzündungen sehr gut Paroli bieten. Es gibt viele positive Erfahrungsberichte, das die Schuppenflechte nach der Behandlung nicht wieder aufgetaucht ist.
In manchen Fällen kommt es zu einer "Erstverschlimmerung", wie bei Naturheilverfahren möglich. Danach verschwinden die Symptome an der Stelle, an der die Erstverschlimmerung aufgetreten ist.

Dosierung kolloidales Silber und Behandlung:

2-3 mal täglich kolloidales Silber, mit 25 ppm, auf die Stellen auftragen, oder aufsprühen (Pumpaufsatz). Wenn möglich sanft einmassieren.
Dazu: 2 mal 30 ml mit 25 ppm täglich trinken (am besten auf nüchternen Magen, das wirkt sehr gut).
Bitte beachte: Jeder Mensch ist anders und so kann es sein, das die Dosierung bis 100 ppm hochgefahren werden muss.
>>Infos zu kolloidalen Silber in der Kategorie<<

Schuppenflechte und Klinoptilolith

Auch Klinoptilolith kann zur Behandlung der Schuppenflechte eingesetzt werden.
Zusammen mit kolloidalem Silber verstärken beide ihre Wirkung.
Die Dosierung des Zeolith-Minerals kann dabei bis auf 5 g täglich gesteigert werden.

Die Psychosomatik

Am Anfang des Beitrages bin ich schon ein wenig auf die Psychosomatik eingegangen. Hier noch ein paar Tipps:

Lerne Dich zu schützen, dann entlastest Du Deine Psyche und Deinen Körper.
Schaffe Dir einen "inneren geschützten Lebensraum". Es gelten Deine Regeln und Du hast die Kontrolle was rein und raus geht.
In Deinem "Schutzraum" kannst Du in Dich gehen, Dich entdecken und genießen.
Lerne Dich verbal zu verteidigen, sonst baut Dein Körper wieder einen Panzer auf. Eine "spitze Zunge" befreit beim Sprechen. Die anderen lassen ja auch Dampf ab.

Wappne Dich mit Argumenten, wenn Du Deine Schwachstellen kennst. Aber bitte: Argumente, KEINE Ausreden! Die helfen Dir nicht weiter.
Der Effekt dieser Maßnahmen: Du grenzt Dich ganz klar ab und lernst dadurch Dich wieder zu öffnen.
Verwundbar zu sein ist keine Schande. Jeder hat seinen wunden Punkt. Lebe damit und nimm ihn an, das befreit Dich von unnötigem Druck.

Es ist keine Schande Hilfe anzunehmen!

Prüfe ob Du einen passenden Therapeuten/Therapeutin findest, zu denen Du einen Draht hast. Die DEINEN Weg mit gehen wollen.
Betäube Dich nicht mit Medikamenten, sie unterdrücken die Symptome nur.
Unterdrücken = Druck / Druck erzeugt immer Gegendruck! Das kennst Du. Begib Dich nicht in diese Spirale hinein, Deine Seele und Dein Körper werden es Dir danken.
Du bist nicht allein! Es geht vielen Menschen wie Dir. Suche ggf. Kontakt zu Ihnen, um Dich auszutauschen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf Deinem Weg.
Dein Jürgen

 
 
 
 
 

Mit meinem kostenlosen E-Mail-Service bleibst Du immer auf dem laufenden.
Informationen aus erster Hand, solltest Du nicht immer Zeit und Lust haben, am Rechner zu sitzen.

0Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu dieser Seite
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite ist zu Deiner Information.
Es werden weder direkt noch indirekt medizinische Ratschläge und Heilaussagen gegeben. Die Angebote, Berichte und Tipps beruhen auf meinen, persönlichen Erfahrungen. Solltest Du dringend medizinische Beratung, Behandlung und Betreuung benötigen, empfehle ich Dir, einen Heilpraktiker, Arzt, oder Apotheker aufzusuchen. Du entscheidest, was mit Dir und Deinem Körper passiert.

 
Betreut durch das Heilerportal

Social Media

 
 
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
 
 
 
 

grunau.org logo

©2016 - 2018 grunau.org | Jürgen Grunau