CBD Öl

Gefährlich - Placebo - oder doch wirksam?

Vorab eins der größten Missverständnisse: CBD (Cannabidiol) macht nicht abhängig und wirkt nicht berauschend. Das ist Aufgabe des THC, das in Cannabis enthalten ist. THC darf in CBD-Öl, wie es in Deutschland verkauft wird, nur in kleinsten Mengen vorhanden sein (meist unter 0,2%).

Auch werden beim CBD Öl Kauf oft Äpfel mit Birnen verglichen. Wirkstoffe, bzw. die Wirkstoffkette des CBD Öl, können beeinflusst werden.
CBD Öl ist also nicht gleich CBD Öl. 

Dazu weiter unten mehr.

CBD Öl - Wirkung

Die Hanfpflanze enthält ca. 400 organische Wirkstoffe, davon sind ca. 80 Cannabinoide. 
Organische Wirkstoffe sind z.B. Omega 3, Omega 6, Vitamine etc.

Die Cannabinoide sind z.B. CBD, THC usw. Diese werden aus der wilden und weiblichen Hanfpflanze (Cannabis Sative) gewonnen.
Der psychoaktive Inhaltsstoff ist das THC. Das ist minimal in CBD Ölen (in Deutschland) enthalten, so das man sich also keine Sorgen machen muss.

Die Hanfpflanzen werden so gezüchtet, dass sie gleich einen hohen Anteil an CBD besitzen, oder eben an THC, das dann gewonnen wird.
Die Forschung beginnt erst jetzt langsam zu begreifen, welches Potenzial hier schlummert.

Bei CBD Ölen achte ich immer auf die Herstellung.
Genauer gesagt, das die Wirktstoffkette möglichst ganz erhalten bleibt.

Jeder Wirkstoff der bestimmt werden kann, kann auch herausgefiltert werden.

So gibt es also Öle die hochwirksam sind und CBD Öle die weniger wirksam sind.

Man kann also nie pauschal sagen das CBD Öl nicht wirkt. Man muss schon genauer hinsehen, was man da gekauft hat und wie es hergestellt wurde.
Ich kann nur empfehlen hinzusehen, wie transparent der Hersteller arbeitet, welche Informationen er Dir gibt und ob er bei Rückfragen auch erreichbar ist. 

Auf dem Bild siehst Du das Vollspektrum Öl, von CBD-EXTRA, das ich getestet habe.

CBD Öl

Hanf wird übrigens seit Jahrtausenden zu gesundheitlichen Zwecken angewendet. Ähnlich wie bei Gold (siehe kolloidales Gold). Schon in den alten chinesischen Medizintexten wird von Hanf, im Zusammenhang mit Rheuma ähnlichen Erkrankungen, berichtet.

Von den 80 Cannabinoiden werden CBD Öle aus der weiblichen Hanfplanze (Cannabis Sativa) extrahiert. 
Die einzelnen Cannabinoide unterscheiden sich durch ihre chemische Zusammensetzung und damit natürlich auch in ihrer Wirkung.

Die Wirkung des CBD erfolgt über das "Andocken" an die Rezeptoren der einzelnen Körperzellen, so wie beim kolloidalen Silber beschrieben.
Nach dem andocken entfaltet das CBD seine Wirkung.

Die Wirkung selbst ist anders als man es erwartet. Während die meisten Mittel eine direkte Wirkung auf das Problem haben, so geht CBD Öl über die Zellen, rollt also das Feld von hinten auf und wirkt so nachhaltiger.

Wirkungen in den Bereichen Immunzellen, Milz, Nebennieren, sympathischen Ganglien (Regulation der Organe), Pankreas (Bauchspeicheldrüse), Haut, Herz, Blutgefäßen, Lunge und in Teilen des Urogenital- und des Magendarmtrakts wurden bereits im deutschen Ärzteblatt beschrieben.
Forschungen liefen hier bereits in den 90er Jahren.

HINWEIS: Die Forschung arbeitet noch auf diesem Gebiet und entdeckt ständig neues. Ganz genaue Angaben finden sich nirgends, deshalb findest Du das Wort ca. hier des öfteren.

Wo kann CBD Öl helfen

CBD ÖL Test

Ob man CBD Öl zur Unterstützung nimmt oder in einem konkreten Krankheitsfall, das entscheidet jeder für sich selbst.

Man muss ja nicht erst warten bis der Burn Out da, bis man nichts mehr auf die Reihe bekommt, weil man nicht mehr schlafen kann etc.
Achtsamkeit mit Dir selbst und Aufmerksamkeit für Deinen Körper, das ist Deine tägliche Aufgabe (wenn Du ein glückliches und zufriedenes Leben haben willst).

So viele Inhaltsstoffe Cannabis auch hat, so breit ist das Wirkspektrum. Unterstützung ist also in vielen Bereichen gewiss.
Es gibt sehr viele positive Erfahrungsberichte, aber auch einige negative. Das soll nicht verheimlicht werden.

Auf die negativen Berichte möchte ich gern kurz eingehen.

Natürlich interessiert mich, weshalb jemand keine Wirkung bei der Einnahme von CBD Ölen bemerkt hat. Deshalb habe ich einen "Fragenkatalog".
Inzwischen weis ich, das mich dieser Katalog schützt und gleichzeitig entlarvend wirkt.

Wahrheiten sind immer die Wahrheiten des einzelnen, sie gelten nie für alle und verbindlich. So ist es natürlich interessant sich den gesamten Fall anzusehen und nicht nur JA oder NEIN.

Inzwischen habe ich gelernt: Es gibt Mensch die aus Prinzip dagegen sind, das sie dafür sind. Ich drücke es mal so aus ;)
Wachstum und Wirkung kann ich nur erzielen, wenn ich einen Weg weiter gehe, nicht wenn ich stehen bleibe, oder umdrehe.

Fragen für den CBD Öl Vergleich

  • Welches CBD Öl wurde verwendet?
  • Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?
  • Handelt es sich um ein Vollspektrum CBD Öl oder um ein Isolat
  • Wofür wurde das CBD Öl eingesetzt?
  • Ist CBD Öl für den Einsatzbereich überhaupt geeignet?
  • Welche Dosierung wurde genommen?
  • Wie lange wurde das CBD Öl genommen?
  • Gab es in der Zwischenzeit weitere Erkrankungen?
  • Werden zusätzlich Medikamente genommen?

Mit diesen Informationen kann man anfangen CBD Öl zu vergleichen.
Es gibt natürlich noch einige Aspekte zu berücksichtigen, diese Fragen kann man als ersten Anhalt sehen.
Alles andere ist Zeitverschwendung, da bin ich ganz ehrlich.

CBD Öl Unterstützung bei

  • Entspannende Wirkung im Alltag
  • Ruhigerer Schlaf, Ausgeglichenheit
  • Reduzieren von Stress und Angst (Prüfungen, Arbeit, Familie, Trauma / negative Erfahrungen die stress auslösen)
  • Anti-Psychotisch / unterstützt bei Depressionen
  • CBD wirkt entkrampfend (Spastiken, Eplilepsie, Nervensystem, MS Multiple Sklerose)
  • Rheumatische und Autoimmunerkrankungen
  • Diabetes
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Chron?)
  • Herz- Kreislaufsystem

In den Bereichen Multiple Sklerose (MS) und Parkinson werden bereits Medikamente mit CBD hergestellt und eingesetzt.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat hierzu auch schon einen Report veröffentlicht. Darin ist auch Krebs und Alzheimer erwähnt.

CBD Öl 

Vollspektrum oder Isolat

Wie ich bereits erwähnt habe, achte ich darauf CBD Öl als Vollspektrum Produkt zu kaufen. 
CBD Isolate werden meistens mit Chemikalien synthetisch hergestellt und enthalten dann nur den Wirkstoff Cannabidiol.
Das wars. Keine natürliche Wirkkette, wie sie die Pflanze aber besitzt und wie man sie bräuchte, damit die enthaltenen organischen Wirkstoffe vom Körper angenommen und umgesetzt werden können (zur Erinnerung ca. 400 organische Wirkstoffe, davon ca. 80 Cannabinoide).

Man kennt das Prinzip von den Heilkräutern. Keiner weis genau wie es letzten Endes funktioniert, aber es geht.

Vollspektrum CBD Öl enthält die gesamte, natürliche, Kette der Hanfpflanze.

Was ist drin im CBD Öl, mit Vollspektrum?

Beispiel Inhalt Vollspektrum CBD Öl

Trägeröl ist ein Bio-Hanfsamenöl, wie man es aus der Küche kennt. Das ist der Geschmack und die Konsistenz, die Du im Mund fühlen kannst.

CBDCBDVCBDACBGCBNCBCTHC
5 %0,10 %0,051 %0,078 %0,069 %0,31 %unter 0,2 %

Beispielwerte, CBD Öl 5%, von CBD EXTRA

CBD Öl - Einnahme und Dosierung

Hier gibt es ein kleines "Geheimnis".

Während viele das CBD-Öl auf die Zunge tropfen, empfehle ich die CBD Tropfen unter die Zunge zu nehmen.

Warum?

Auf der Zungenunterseite ist das Zungenbändchen. Rechts und links daneben verläuft eine bläuliche Hauptvene, die direkt mit der Unterkieferspeicheldrüse verbunden ist.
Somit können Wirkstoffe wesentlich besser auf der Unterseite aufgenommen, bzw. angenommen, werden.

Also: Mund auf, Zunge nach oben, Tropfen unter die Zunge geben und 30 bis 60 Sekunden dort einfach lassen, oder mit der Zunge etwas arbeiten und verteilen. Dann erst etwas trinken oder herunterschlucken.

Wie viel CBD Öl darf ich nehmen?

Das hängt zum einen von der Qualität des Öls ab und zum anderen von Deinem Körper. Da ist ja jeder unterschiedlich.
Das merke ich in den Beratungen, wenn es um Nahrungsergänzung geht, sehr deutlich.
Hinzu kommt, das jeder CBD Öl Hersteller seine eigenen Empfehlungen hat.

Als Faustregel kann man mit 5 Tropfen beginnen und sich dann steigern, bis man bei 10 Tropfen angelangt ist.
Bei manchen Menschen reichen aber auch 8 Tropfen CBD Öl. Beides ist richtig, denn es wird jeweils ein Effekt erzielt.

Du kannst Dich also herantasten. 

Die 10 Tropfen max. nehme ich z.B. bei einem Vollspektrum CBD Öl, wie bei CBD-EXTRA.

Hat CBD Öl Nebenwirkungen?

Manchmal höre ich auch das CBD Öl zu sehr entspannt und man sich Müde, etwas benommen fühlt, oder der Blutdruck mit einem mal nach unten geht.
In solchen Fällen ist die Dosierung dann meistens zu hoch und sollte reduziert werden.
Da ich immer empfehle sich an seine Dosierung heranzutasten, kann man mit einer langsamen Steigerung diesen Effekt eindämmen und bemerkt rechtzeitig seine individuellen Grenzen.

Einige haben mir auch von einem trockenem Gefühl im Mund berichtet.
Ja das kann sein. Auch unser Körper hat Cannabinoid Rezeptoren, die bei CBD Öl angesprochen werden.
Das führt dann zu einem geringeren Speichelfluss.

Es gibt Studien die CBD Öl als Faktor für eine verminderte Wirkung von Medikamenten verantwortlich machen.
Dabei ist immer von "möglich" die Rede. Eine "mögliche" Ursache kann die Wirkung auf die Enzyme sein. Diese werden in der Leber hergestellt, bzw. beeinflusst.
Es gibt Medikamente die sich genau dieses Mechanismus des Körpers bedienen, um ihre Wirkung zu erreichen.
Solltest Du also Medikamente auf Dauer nehmen, dann besprich Dich mit Deinem Arzt, Therapeuten, oder forsche im Internet nach Wechselwirkungen.

CBD Öl bitte nicht während der Schwangerschaft. Ich glaube, da sind wir uns einig, dass jeder Eingriff in den Enzym-Haushalt, oder die Proteine, der Schwangerschaft schaden könnte. Viele trinken ja auch keinen Alkohol oder rauchen, während dieser Zeit.

Auch CBD Öl in rauhen Mengen, ich glaube da sind wir ebenfalls einig, kann nicht gut sein. Das ist mit allem was wir konsumieren so, ich erwähne es nur der Vollständigkeit halber.

Meldungen zu CBD Öl

CBD Öl Kaufen - Aber Wo?

Mit meinem Bericht habe ich hoffentlich etwas Klarheit in das Thema CBD Öl gebracht. Du weist nun um die Unterschiede, zwischen Vollspektrum und Destilat und worauf man noch achten darf.

Ich kann Dir mit gutem Gewissen das CBD Öl von CBD Extra empfehlen. 
Hier habe ich noch eine kleine Überraschung für Dich: Einen 10 % Einkaufsgutschein, für CBD Extra.
Den Gutschein erhältst Du automatisch, wenn Du Dich für meine Produkttipps (oder Neuigkeiten) registrierst. So kannst Du ein paar Euro sparen und das CBD Öl, bei CBD EXTRA, in Ruhe testen.

Natürlich gibt es CBD Öle auch bei Amazon.

Das CBD Öl, von CBD EXTRA, habe ich getestet. Es hat mich überzeugt.

CBD Öle bekommst Du natürlich auch bei Amazon. Achte bitte auf meine Qualitätshinweise im Bericht.

Ganz gleich für was Du Dich entscheidest, ich wünsche Dir von Herzen Erfolg.

Herzliche Grüße
Jürgen

Neue Erkenntnisse und Tipps per E-Mail-Service

Mit 10 % EINKAUFSGUTSCHEIN für den CBD EXTRA SHOP.

Registriere Dich für die Neuigkeiten und Termine oder Produkttipps. Dann erhältst Du automatisch den 10 % Einkaufsgutschein.

Von grunau.org werden lediglich Session-Cookies eingesetzt. Es werden KEINE Tracking-Cookies gesetzt. Weitere Informationen zu Cookies bekommst Du in den  Datenschutzinformationen