Tirolturtle
Der Arthrose und Lifestyle Blog
Tirolturtle
Der Arthrose und Lifestyle Blog
1

Tirolturtle

Der Arthrose und Lifestyle Blog

Barbara Egger hat selbst Rhizarthrose und berichtet über ihre Erfahrungen im Alltag und im Urlaub.
Wie bei der rheumatoiden Arthritis, ist es möglich mit Arthrose gut zu leben.

Seit 2015 bloggt Barbara über ihre Erfahrungen mit Arthrose. Das Arthose Forum Austria hat sie selbst aufgebaut und bietet damit eine Möglichkeit sich auszutauschen (eigene Facebook Gruppe) und zu informieren.

Genau auf diesem Wege haben wir uns kennengelernt. Unsere Themen, Arthrose und rheumatoide Arthritis, haben viele Berührungspunkte.
Wir berichten beide über unsere Erfahrungen im Alltag und möchten Wege aufzeigen, wie die Lebensqualität gesteigert werden kann.

Letztens entstand die Idee, das wir unsere Blogs und Webseiten miteinander verbinden und so die Reichweite erhöhen.
Viele Menschen suchen Hilfe und Inspiration für ihren Alltag mit Arthrose und rheumatoider Arthritis. 
Diesen Menschen möchten wir ein Forum bieten, eine Anlaufstation, um ihre Lebensqualität zu steigern, Alternativen zu finden und auszuprobieren.

Auf diesen Seiten werden die Neuigkeiten von Tirolturtle, per RSS-Stream geteilt.

Weitere Informationen erhaltet ihr direkt auf dem Tirolturtle Blog und im Arthrose Forum Austria.

Herzliche Grüße
Jürgen 

 
 

Die neusten Berichte von Tirolturtle - Der Arthrose und Lifestyle Blog

 
 
  • 23.11.2018 10:48 Moderne Implantatmaterialien im Vormarsch

    Gute Nachrichten für Arthrose-Betroffene: Moderne Implantatmaterialien erlauben mehr Aktivität und eine stärkere Belastung der künstlichen Hüfte.  Der Jahreskongress der AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e.V. vom 7. bis 8. Dezember 2018 in Düsseldorf steht bevor. Rund um den Themenschwerpunkt „Endoprothetik auf der Suche nach Perfektion“ gibt es eine Fülle an neuen Informationen und Erkenntnissen. Dazu möchte ich das Thema „Implantatmaterialien“ herausgreifen. Für Betroffene ist es diesbezüglich schwer, sich einen Überblick zu verschaffen. Angewiesen sind die Betroffenen deshalb auf eine qualitative, umfassend ärztliche Beratung und Aufklärung. Mein Tipp dazu: In unserer befreundeten Facebookgruppe TEPFIT – Fit mit künstlichen Gelenken (Hüfte und Knie) werden diese und noch mehr Fragen zu künstlichen Gelenken ausführlich diskutiert. Auch der Blickwinkel und Erfahrungen aus Betroffenensicht kann als zusätzliche Informationsquelle dienen. Doch was hat die AE – Gesellschaft für Endoprothetik zum Thema „Moderne Implantatmaterialien“ zu sagen. Nachstehend die aktuelle Pressemeldung zu den verbesserten Implantatmaterialien und die Möglichkeiten, die sich daraus für Patienten ergeben: Der Anteil an Patienten, die auch mit einem künstlichen Hüftgelenk sportlich aktiv sein wollen, nimmt immer weiter zu. Tatsächlich erlauben moderne Materialpaarungen für den Ersatz von Hüftpfanne und Hüftkopf mittlerweile einen aktiveren Lebenswandel. Der Grund: sie erzeugen bei Belastung deutlich weniger Abriebpartikel – […]

    Der Beitrag Moderne Implantatmaterialien im Vormarsch erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 23.11.2018 07:49 Arthrose Gesundheitstage: ein voller Erfolg!

    Arthrose Gesundheitstage in Tirol und Salzburg. Die Initiative meines Blog und meiner Betroffenen-Plattform Arthrose Forum Austria war ein Erfolg. Arthrose Gesundheitstage in Tirol und Salzburg. Erfolgreich sind beide Veranstaltungen über die Bühne gegangen. Das bedeutet erst einmal aufatmen. Das Jahr 2018 war für meinen Blog Tirolturtle und Plattform Arthrose Forum Austria ein sehr intensives und vor allem ereignisreiches. 2018 wurde meine Idee Wirklichkeit Österreichs ersten Arthrose Gesundheitsurlaub zu veranstalten. Vierzehn TeilnehmerInnen haben im April 2018 an der Premiere im Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal teilgenommen. Beim zweiten Termin im Oktober 2018 waren es bereits mehr als doppelt so viele Teilnehmer. Alles über die Arthrose Gesundheitsurlaube kannst du hier auf meinem Blog nachlesen. Für den ersten Arthrose Gesundheitsurlaub habe ich das gesamte Vortragsprogramm zusammengestellt und organisiert. Dabei bin ich auf die Arthrose Experten der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck mit Dr. Ralf Rosenberger und Dr. Christoph Raas gestoßen. Gemeinsam haben die beiden Ärzte und Kniespezialisten mit Monika Peer-Kratzer, Vorsitzende des Tiroler Landesverbandes der Physiotherapeuten Tirols, auf meine Anfrage hin im Rahmen der Arthrose Gesundheitsurlaube in Umhausen Vorträge zum Thema Arthrose, integrative Medizin und Gelenk-OPs gehalten. Beim näheren Kennenlernen habe ich den Arthrose Experten der Universitätsklinik Innsbruck für Unfallchirurgie meine Idee eines kompakten Arthrose […]

    Der Beitrag Arthrose Gesundheitstage: ein voller Erfolg! erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 23.11.2018 05:37 Arthrose und Physikalische Medizin: Hilft es dir?

    Arthrose und Physikalische Medizin: welche erfolgreiche Therapieoptionen gibt es. Diese Frage wurde beim Österreichischen Jahreskongress angesprochen. Arthrose und Physikalische Medizin: Am 9. und 10. November 2018 fand die Jahrestagung der Österreichische Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation (ÖGPMR) in Wien statt. Themen der Jahrestagung waren u.a. Erfolge der Physikalischen Medizin und allgemeinen Rehabilitation bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates Digitale Rehab-Angebote werden immer wichtiger Wie die Physikalische Medizin bei Arthrose helfen kann Diagnosemethoden der Physikalische Medizin: Weniger Belastung für Patienten und das Gesundheitsbudget Beste Wirksamkeit physikalischer Therapien bei individueller Abstimmung und schneller Anwendung Hohes Einsparungspotenzial bei konsequentem und kompetentem Therapie-Einsatz Arthrose und Physikalische Medizin: Hilfe nach Gelenkersatz Im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation (ÖGPMR) präsentierten Experten aktuelle Highlights und Trends der modernen Physikalischen Medizin und Rehabilitation (PMR). Ein zentrales Thema waren die erfolgreichen Therapieoptionen, die das Fachgebiet bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates anzubieten hat. „Probleme mit dem muskuloskelettalen System stehen in vielen Fällen im Vordergrund der Anwendung der vielfältigen Methoden der Physikalischen Medizin. Davon sind die sogenannten Abnützungserscheinungen von Gelenken, die Arthrosen, die häufigsten Diagnosen“, so ÖGPMR-Juniorpräsident Prim. Dr. Christian Wiederer, ärztlicher Direktor Klinikum am Kurpark Baden für Orthopädie und Rheumatologie und ärztlicher […]

    Der Beitrag Arthrose und Physikalische Medizin: Hilft es dir? erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 16.11.2018 08:02 Endoprothetik bei Hüfte und Knie: schnellere Genesung nach OP

    Endoprothetik bei Hüfte und Knie: Fast-Track-Konzepte sorgen dafür, dass die Betroffenen wieder schneller auf den Beinen sind. Enoprothetik bei Hüfte und Knie: schnellere Genesung nach der Operation. Das ist zusammengefasst, wenn es um Fast-Track-Konzepte geht. Denn solche halten nun auch Einzug in die Endoprothetik. Bei Hüft- und Knie-Protheseschon am OP-Tag wieder auf den Beinen sein lautet die Devise. Diese Information hat die AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e.V. im Vorfeld des 20. AE-Kongress vom 21. bis 8. Dezember 2018 via Pressemitteilung verlautbaren lassen. Am 29. November 2018 findet dazu eine Pressekonferenz statt. Vorab heißt es in der Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik:  „Fast Track“ als Konzept der möglichst raschen Mobilisierung von Patienten nach einem operativen Eingriff hat sich in vielen operativen Disziplinen bewährt: Schnellere Erholung und weniger Komplikationen wie Thrombosen und Infekte gehören zu den Vorteilen des Verfahrens. Was mit der Dickdarmchirurgie begonnen, und dann auf zahlreiche weitere Operationen ausgedehnt wurde, kommt nun auch in der Hüft- und Knie-Endoprothetik zum Einsatz. Damit könnten Krankenhausaufenthalte beim unkomplizierten Hüft- und Kniegelenkersatz um jeweils zwei bis drei Tage verkürzt werden. Auf der Pressekonferenz der AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e. V. am 29. November 2018 in Berlin stellt die Fachgesellschaft […]

    Der Beitrag Endoprothetik bei Hüfte und Knie: schnellere Genesung nach OP erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 03.11.2018 13:58 Arthrose Gesundheitsurlaube: Termine 2019

    Arthrose Gesundheitsurlaube Termine 2019. Nach der Premiere im April und zweite Auflage im Herbst 2019 geht es 2019 weiter. Arthrose Gesundheitsurlaube Termine 2019: Im April 2018 fand Österreichs erster Arthrose Gesundheitsurlaub statt. Diese Premiere ist eine Initiative meines Blogs Tirolturtle und meiner Informationsplattform Arthrose Forum Austria. Umgesetzt und realisiert wurde diese Idee im und vom Team rund um Hoteldirektor Michael Rupp im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal. Waren bei der Premiere 14 TeilnehmerInnen dabei, davon sieben aus meiner Facebookgruppe Arthrose Forum Austria – Hilfe, Infos, Tipps, waren bei der zweiten Auflage im Herbst 2018 35 Urlauber dabei. Damit war der zweite Arthrose Gesundheitsurlaub ausverkauft. Aufbauend auf die Erfahrungen und Rückmeldungen aus den ersten beiden Arthrose Gesundheitsurlauben finden 2019 weitere Termine statt. Im Rahmen des zweiten Arthrose Gesundheitsurlaub haben wir neben den gewohnten Vorträgen, Therapien und Aktivitäten ein neues Format ausprobiert. Gemeinsam mit Direktor Michael Rupp und mir fand ein Kamingespräch mit den Arthroseurlaubern statt. Trotz starkem Konkurrenzprogramm (Nachtwanderung zum Stuibenfall) kamen über 16 TeilnehmerInnen zum Kamingespräch, erzählten uns ihre Erfahrungen mit Arthrose, gaben uns Rückmeldung auf den Arthrose Gesundheitsurlaub und erzählten zum Teil auch sehr private Lebensgeschichten. Das war eine wunderschöne Erfahrung, die wir in die weitere Planung der Arthrose […]

    Der Beitrag Arthrose Gesundheitsurlaube: Termine 2019 erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 03.11.2018 13:07 Erster Salzburger Arthrosetag: Vorträge, Beratung, Sprechstunden

    Erster Salzburger Arthrosetag am 9. November 2018 im Hotel Heffterhof in Salzburg. Erster Salzburger Arthrosetag am Freitag, 9. November 2018 im Hotel Heffterhof in Salzburg von 14.00 bis 20.00 Uhr  rund um das Thema Gelenkschmerzen und künstliche Gelenke. Neu und interdisziplinär: Erstmal können sich Betroffene mit Arthrose-ExpertInnen aller Disziplinen von Orthopädie, Unfallchirurgie, Physio- und Ergotherapie, Herzgesundheit, Bewegung, Fitness, Orthopädietechnik, Sportwissenschaft, Ernährung, digitale Selbsthilfe und mehr austauschen und an Experten-Sprechstunden mit den führenden Gelenkspezialisten der Univ.-Kliniken Salzburg und Innsbruck sowie dem Krankenhaus Oberndorf teilnehmen. In Österreich werden jährlich ca. 40.000 künstliche Knie- und Hüftgelenke eingesetzt. In Deutschland sind es zehn Mal so viel. „In vielen Fällen stehen nach Ausschöpfen konservativer Behandlungsmethoden, operative Maßnahmen wie der Gelenksersatz am Ende der Behandlungskette“, erklärt Prim. Univ.-Prof. Dr. Thomas Freude. „Neben der Endoprothetik gibt es eine weitere große Bandbreite an bewährten und modernen neuen Verfahren“, verweist der Direktor an der Univ.-Klinik für Orthopädie und Traumatologie Salzburg auf die Vielfalt und therapeutischen Maßnahmen hin. So wird an der Univ.-Klinik für Unfallchirurgie Innsbruck als eine der sechs zertifizierten Endoprothetik-Zentren mit Maximalversorgung in Österreich je nach Eignung der Patienten beim Einsetzen von künstlichen Knie- und Hüftgelenken mit der Rapid Recovery Methode gearbeitet. „Diese sieht vor, dass Patienten in […]

    Der Beitrag Erster Salzburger Arthrosetag: Vorträge, Beratung, Sprechstunden erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 21.10.2018 10:25 Arthrose: Informiere dich! Tausche dich aus!

    Arthrose Selbstmanagement: Auf meinem Blog, meiner Informationsplattform Arthrose Forum Austria und in meiner digitalen Selbsthilfegruppe! Arthrose hat viele Facetten und viele Erscheinungsformen. Arthrose kann auftreten in Knie, Hüfte, Wirbelsäule, Finger, Hände, Daumen, Fußgelenk und kann zu großen Schmerzen führen. Betroffene gehen unterschiedlich damit um. Das Ziel ist häufig eine OP mit künstlichem Gelenkersatz so lange wie möglich hinauszuschieben oder zu umgehen. Unterstützend biete ich dazu digitale Selbsthilfe. Warum und wie es dazu gekommen ist, erkläre ich dir in diesem Blogbeitrag. Damit du keine Neuigkeit verpasst, du dich in meiner digitalen Selbsthilfegruppe austauschen kannst, alles erfährst über Termine und Vorträge, folge mir auf allen meinen Informationskanälen. Damit du einer Übersicht bekommst, in welcher Form ich meine Informationen weitergebe, habe ich dir hier eine Übersicht aufgelistet:   Liste: Was du tun kannst, um dein ganz persönliches Arthrose Selbstmanagement zu stärken:   Lies meinen Blog! https://tirolturtle.at   Trete meiner digitalen Selbsthilfegruppe auf Facebook bei! https://www.facebook.com/groups/arthroseforumaustria   Informiere dich über alle meine Ideen und Initiativen zum Thema Arthrose Selbstmanagement! https://www.arthroseforumaustria.at   Erfahre mehr über aktuelles Wissen über Arthrose, Behandlungsmöglichkeiten, neue Therapien, Forschungsstand, Medienberichte über Arthrose, interessante Links und Beiträge über Arthrose, Termine, Vorträge im deutschsprachigen Raum https://www.facebook.com/arthroseforumaustria   Melde ich für meinen Newsletter an […]

    Der Beitrag Arthrose: Informiere dich! Tausche dich aus! erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 21.10.2018 08:17 Arthrosetag in Salzburg: Save the Date!

    Arthrosetag in Salzburg: Save the Date! Am Freitag dem 9. November 2018 findet in Salzburg der erste Arthrosetag für Betroffene, Interessierte und Angehörige statt.    Arthrosetag in Salzburg: Deine Knie, Hüfte, Hände oder Daumen, Wirbelsäule oder Sprunggelenk schmerzen? Du hast Gelenkbeschwerden, interessierst dich für Gelenkersatz oder möchtest eine OP so lange wie möglich hinauszögern? Du interessierst dich für konservative und operative Behandlungsmethoden und möchtest vor allem mehr über die neuesten Entwicklungen bei der Therapie von Arthrose erfahren. Auch mit den Möglichkeiten des Arthrose Selbstmanagements wie Bewegung, Ernährung, Physio- und Ergotherapie, regelmäßiges Training, und vieles mehr, möchtest du dich näher beschäftigen? Dann komm am Freitag dem 9. November 2018 zum ersten Arthrosetag für Betroffene, Interessierte und Angehörige im Hotel Heffterhof in Salzburg von 14.00 bis 20.00 Uhr! Der 1. Salzburger Arthrosetag ist eine Initiative von Arthrose Forum Austria, realisiert und organisiert von den Arthrose Experten der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck Doz. Dr. Ralf Rosenberger und Dr. Christoph Raas. Mit Unterstützung der Arthrose-Experten der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie Salzburg, dem Krankenhaus Oberndorf sowie der Veranstaltungspartner Physio Austria -Tirol,  Mini Med Studium, Gesellschaft für Herz-Kreislauf-Forschung und Fortbildung. Der 1. Salzburger Arthrosetag richtet sich an Menschen mit Arthrose, Gelenkbeschwerden und Gelenkschmerzen sowie künstlichen Gelenken. Das kompakte interdisziplinäre Programm […]

    Der Beitrag Arthrosetag in Salzburg: Save the Date! erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

  • 19.09.2018 08:26 Erster Tiroler Arthrosetag: Vorträge, Beratung, Sprechstunden

    Am 12. Oktober 2018 findet im Villa Blanka Eventcenter in Innsbruck der erste Tiroler Arthrosetag statt.  Erster Tiroler Arthrosetag: Du hast Gelenkbeschwerden, Gelenkschmerzen, erwägst oder hast ein künstliches Gelenk? Du interessierst dich für konservative und operative Behandlungsmethoden von Arthrose und möchtest mehr über Gelenkverschleiß und Knorpelabbau wissen und dein Arthrose Selbstmanagement stärken? Dann komm am Freitag dem 12. Oktober 2018 zum ersten Tiroler Arthrosetag in Innsbruck für Betroffene, Interessierte und Angehörige im Villa Blanka Eventcenter von 14.00 bis 20.00 Uhr.  „Sind Gelenke von Arthrose betroffen, helfen therapeutische Maßnahmen wie Bewegung, Gewichtsreduktion, regelmäßiges Training, Physio- und Ergotherapie, Ernährungsumstellung, oder schmerzlindernde Medikamente. In vielen Fällen stehen nach Ausschöpfen der konservativen Behandlungsmethoden operative Maßnahmen wie das Einsetzen von künstlichen Gelenken von der Teil- bis zur Totalendoprothese an“, so Doz. Dr. Ralf Rosenberger. Erster Tiroler Arthrosetag – Download Programm Der leitende Kniespezialist an der Univ.-Klinik für Unfallchirurgie Innsbruck und Organisator des 1. Tiroler Arthrosetages, verweist auf das für Patienten kaum überschaubare Behandlungsangebot. „Es gibt ein breites Spektrum an konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten.“ Doch nicht nur darüber haben Betroffene Aufklärungsbedarf. „Es gibt bei der Behandlung von Arthrose auch durchaus aufwändigere Verfahren wie Eigenblut- oder Stammzellentherapie, Knorpeltransplantation und Tissue Engineering und nicht zuletzt auch laufend neue Entwicklungen“, ergänzt Kniespezialist und Mitorganisator […]

    Der Beitrag Erster Tiroler Arthrosetag: Vorträge, Beratung, Sprechstunden erschien zuerst auf Arthrose & Lifestyle Blog aus Österreich | tirolturtle.

Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite ist zu Deiner Information.
Es werden weder direkt noch indirekt medizinische Ratschläge und Heilaussagen gegeben. Die Angebote, Berichte und Tipps beruhen auf meinen, persönlichen Erfahrungen. Solltest Du dringend medizinische Beratung, Behandlung und Betreuung benötigen, empfehle ich Dir, einen Heilpraktiker, Arzt, oder Apotheker aufzusuchen. Du entscheidest, was mit Dir und Deinem Körper passiert.

 
Betreut durch das Heilerportal

Social Media

 
 
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
 
 
 
 

grunau.org logo

©2016 - 2018 grunau.org | Jürgen Grunau