Die Rauhnacht vom 04.01 zum 05.01 | Nacht der Wunder

03. Jan 2019

In der Rauhnacht vom 04.01 auf den 05.01 ist auch die Nacht der Reinigung. Schwerpunkt ist das Bereinigen negativer Energien mit Räuchern.

Rauhnacht Reinigung

Die Nacht der Reinigung und Wunder: Rauhnacht am 04.01

Die Rauhnacht vom 04.01 auf den 05.01 dient als Vorbereitung für den Dezember 2019.

Auch heute kann man noch Ereignisse der letzten Tage wieder ins Lot bringen. Genau wie am Tag der unschuldigen Kinder, kannst Du heute die letzten Nächte Revue passieren lassen und überlegen was nicht so gut gelaufen ist.

Was belastet Dich seit den letzten 12 Tagen?
Hat sich etwas nicht gut angefühlt?
Hattest Du Alpträume?

Schreibe die negativen Dinge auf einen Zettel. Dann schreibe sie ins positive um, auf einem zweiten Zettel. 
Den negativen verbrennst Du dann, mit einem kleinen Ritual, das Du selbst gestalten kannst.
Erlebe den Moment bewusst und lass das negative los. Fühle wie die Leichtigkeit in dir aufsteigt.

Du kannst auch die negativen Dinge mit einer Visualisierungsübung loslassen.
Entspanne Dich und lass alles hochkommen, was Vergebung und Abschluss sucht.
Mach Dir bewusst was beendet ist. Was willst Du noch beenden?
Hast Du etwas aus diesen Situationen gelernt? Wozu waren die Ereignisse gut, was haben sie Dir gezeigt?

Bitte Deine geistigen Begleiter um Unterstützung, damit Du wirklich alles loslassen kannst und Platz für neues geschaffen werden kann.

Auch hier kannst Du die negativen Dinge aufschreiben, mit Weihrauch / Salbei abräuchern und dann verbrennen.

Im Anschluss reinige noch die Wohnung, mit einer Räucherung.

Ich wünsche Dir eine Wundervolle Rauhnacht.

Namasté
Jürgen

Rauhnacht Bücher und Ritualzubehör bei Amazon

Der kostenlose E-Mail-Service

Damit Du Infos aus erster Hand bekommst