herstellung kolloidales silber

Anfrage aus dem YouTube Kanal: Warum destilliertes Wasser für KS?

05.10.2017

Warum nimmt man destilliertes Wasser, zur Herstellung des kolloidalen Silber und nicht Osmose-Wasser. Frage auf dem YouTube Kanal. Hier die Antwort.

Herstellung kolloidales Silber: Wozu nimmt man destilliertes Wasser und nichts anderes?

Diese Anfrage bekam ich über den YouTube Kanal und möchte Euch die Antwort nicht vorenthalten.

Der Original Text:

Warum benutzt du (chemisch) destilliertes Wasser? die Chemie zur entmineralisierung widerspricht doch der scheinbaren Heilwirkung vom silberwasser. warum nicht Umkehrosmose Wasser?

Antwort:

Hallo XXX, in destilliertem Wasser ist keine Chemie mehr enthalten und auch keine Mineralien mehr. Das ist wichtig, damit sich aus der kolloidalen Flüssigkeit keine "Salze" bilden. Silbersalze haben nicht mehr mit kolloidalem Silber zu tun und erziehlen auch nicht die Wirkung. Bei Umkehrosmose Anlagen im privaten Bereich ist das Risiko, das Restmineralien im Wasser bleiben, ca. 5% - 10%, da die Mikrofiltration fehlt, wie in den Industrieanlagen. Osmosewasser kann also bei der Herstellung des kollidalen Silber nicht die Qualität erreichen, die dest. Wasser bietet.

Herzliche Grüße Jürgen

Rückfrage:

Jürgen Grunau hallo danke für die Antwort. das gilt aber nur für echtes destilliertes Wasser, d.h. mit einem destilliergerät verdampft und aufgefangen. destilliertes Wasser aus dem Baumarkt ist chemisch destilliert und hat Rückstände der Chemie oder nicht? ansonsten wäre es ja trinkbar.

Antwort:

XXX, das dest. Wasser aus dem Baumarkt ist trinkbar. Nur nicht in großen Mengen auf einmal und nicht wenn man die fehlenden Elektrolyte nicht ersetzt. Das sind die einzigen Punkte. Das "chemisch" destillierte Wasser wird mit Ionenaustauscherharzen hergestellt. Wenn Du also befürchtest das dort Chemie enthalten ist, dann musst Du bitte konkret benennen können welche Elemente, oder Rückstände. Ansonsten reden wir uns den Mund fusselig und wissen eigentlich garnicht warum ;-) Es entscheidet jeder selbst, ob er destilliertes Wasser, entmineralisiertes Wasser, Umkehrosmose Wasser, oder sogar Leitungswasser nimmt. Das liegt in der Verantwortung jedes einzelnen. Ich gebe meine Erfahrungen wieder, die auch medizinisch begleitet werden. Mein Blutbild wird regelmäßig geprüft. Bisher gibt es keinerlei Auffälligkeiten. Als Rheuma-Patient ist man da sehr wach und achtet auf alles mögliche und unmögliche, um den nächsten Schub zu vermeiden.

Liebe Grüße
Jürgen

 
 
 
 

Mit meinem kostenlosen E-Mail-Service bleibst Du immer auf dem laufenden.
Informationen aus erster Hand, solltest Du nicht immer Zeit und Lust haben, am Rechner zu sitzen.

0Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu dieser Seite
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite ist zu Deiner Information.
Es werden weder direkt noch indirekt medizinische Ratschläge und Heilaussagen gegeben. Die Angebote, Berichte und Tipps beruhen auf meinen, persönlichen Erfahrungen. Solltest Du dringend medizinische Beratung, Behandlung und Betreuung benötigen, empfehle ich Dir, einen Heilpraktiker, Arzt, oder Apotheker aufzusuchen. Du entscheidest, was mit Dir und Deinem Körper passiert.

 
Betreut durch das Heilerportal

Social Media

 
 
Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei
 
 
 
 

grunau.org logo

©2016 - 2018 grunau.org | Jürgen Grunau