Erfahrungen mit Traumakatt bei rheumatischen Entzündungen

22. Jun 2018

Erfahrungen mit Traumakatt bei rheumatischen Entzündungen

Bedingt durch die anstrengenden Wochen, die hinter mir lagen, hatte ich einige rheumatische Entzündungen, die nicht weg gehen wollten. Meine Erfahrungen mit Traumakatt.

Was war nur mit mir los?

Diese Frage stellte ich mir seit Tagen. Immer wieder flackerten Entzündungen auf und legten mir Gelenke lahm.
Als es einfach nicht besser werden wollte, ging ich zu meinem neuen Hausarzt und fragte um Rat.
Die Möglichkeit, zur Not doch wieder auf Medikamente zurück zu greifen, hatte ich nicht ausgeschlossen.
Irgendwann muss man sich ja auch wieder erholen. Ich fühlte mich total aufgezehrt, wer Rheuma hat der kennt das Gefühl.

Mein neuer Hausarzt (der auch mit Homöopathie arbeitet) lächelte und fragte mich ob ich Traumakatt kenne.
Ein homöopathisches Arzneimittel, mit verschiedenen Wirkstoffen.
Traumakatt, vom Hersteller Kattwiga und soll entzündungshemmend wirken. In einigen Tagen sollte der Spuk ein Ende haben.

Mit meinem Rezept ging ich in die Apotheke, die auch auf dem Homöopathisektor einiges zu bieten hat.
Traumakatt war auch vorrätig und das zu einem moderaten Preis, wie ich fand.

Ich machte mich auf den Heimweg und wollte erstmal die Bestandteile ansehen.

Bei der Aufschlüsselung habe ich nur die Punkte berücksichtigt, die in meinem Fall relevant waren. Natürlich haben die einzelnen Mittel auch ein breiteres Wirkspektrum.

Arnica montana, kann eigesetzt werden bei:

  • Erkältung
  • Zerschlagenheitsgefühl
  • Müdigkeit
  • Schwäche

Bryonia, kann eingesetzt werden bei:

  • Gicht
  • Arthritis
  • Rheuma

Mehr zu Bryonia findest Du in diesen Berichten:

Rhus toxicodendron, kann eingesetzt werden bei:

  • Gicht
  • Ischias, Bandscheibenbeschwerden
  • rheumatischen Schmerzen
  • Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen
  •  Folgen von Überanstrengungen
  • Erschöpftheit nach körperlichen Überanstrengungen

Kalium iodatum, kann eingesetzt werden bei:

  • Gelenkentzündung
  • Gelenkrheumatismus
  • Rheuma allgemein

Kalium Iodatum ist übrigens das Schüssler Salz Nr. 15.

Donnerwetter, da hatte mein Doc. aber in die Trickkiste gegriffen. Ich begann mit der Einnahme, die ich regelmäßig (4x über den Tag), gestaltete.

Am Abend des ersten Tages war eine leichte Besserung zu bemerken.
Nach einigen Tagen hatte sich dann alles stabilisiert.

Herzliche Grüße
Jürgen

Traumakatt, gegen rheumatische Entzündungen, bekommst Du bei besamex günstig.

Auch bei Amazon bekommt man Traumakatt, um seine Entzündungen in den Griff zu bekommen.

Der kostenlose E-Mail-Service

Damit Du Infos aus erster Hand bekommst