Der CRP-Blutwert bei rheumatoider Arthritis:

07. Apr 2017

Der CRP-Blutwert bei rheumatoider Arthritis:

Blutwerte können eine Menge aussagen, aber auch falsch interpretiert werden. Das ist beim CRP-Wert oft der Fall.

Die neuen Seiten, zum Thema Blutbild, Blutwerte und rheumatoide Arthritis, sind fertig.

Warum habe ich die Seiten bereit gestellt?

Ganz einfach:

Wenn Du weist, welcher Wert Dir was sagt, dann verstehst Du besser wie Dein Körper arbeitet und kannst gezielt die Auswirkungen des Rheuma in Angriff nehmen.
Auch zu verstehen was die Medikamente mit Dir machen, ist Gold wert. Denn wenn Du siehst wie sich Leber und evtl. Nierenfunktion verschlechtern, wirst Du Dir ernsthaft Gedanken um Alternativen machen.

Instinktiv spürst Du was gut ist und was nicht.
Je mehr Verständnis Du hast, desto besser.

Rheumatoide Arthritis, damit ist nicht zu spaßen. Auch ich tue das nicht und nehme nichts auf die leichte Schulter.
Aber durch meine "Herangehensweise" kann ich besser mit der Gesamtsituation umgehen.
Inzwischen habe ich so viele Erfahrungen, das ich vorhersagen kann, wie das Blutbild aussehen wird. Naja, fast ;-)

Also, hier sind die neuen Seiten verknüpft:

Ich wünsche Dir viele "Aha-Erlebnisse".

Viele Grüße
Jürgen

Der kostenlose E-Mail-Service

Damit Du Infos aus erster Hand bekommst
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhältst Du in den  Datenschutzinformationen