Aktuelles

Du kannst "Aktuelle Themen" auch nach Kategorien sortieren

Alle KategorienÄtherische ÖleAngstAroniabeereArthroseAstrologieBachblütenBlutwerteBuch-TippCandida / HefepilzChakren öffnenDepressionEnergiearbeitErnährungFeedbackGerstengrasGesundheitsthemenGrippaler InfektHalsschmerzenHeuschnupfenKolloidales GoldKolloidales SilberKrankheitsbilderLavandinölMeditationsmusikMuskatellersalbei ÖlNaturheilkundeNelkenölPodcastRauhnächteRheumaberatungRheumatagebuchRheumatoide ArthritisSäure Basen HaushaltSchüssler SalzeSchuppenflechteSonnenbrandSpirituelle LebensberatungSpirituelle ThemenVideoZahnschmerzenZeolith Klinoptilolith

Warum Berichte zur Inspiration?

"Aktuelles" ist für laufende Informationen zu Gesundheit, positives Leben und Rheuma, reserviert.

Wenn es um Gesundheit geht, dann sind immer zwei Zustände gemeint. Die körperliche Verfassung und die geistige.
Beide sollten im Einklang sein.

Gesund werden kann nur, wer beides wieder in Einklang bringt. Alles andere führt zu neuen und anderen Beschwerden.
Das eine kann nicht ohne das andere, das erkennen wir schon, wenn wir uns mit psychosomatischen Erkrankungen beschäftigen.

Gesundheit fängt mit der Pflege und der Einstellung zu Deinem Körper an (ich meine nicht nur das Waschen).
Jeden Tag solltest Du Deinem Geist und Deinem Körper etwas gutes tun. Machst Du das bewusst, dann wirst Du schnell die positiven Auswirkungen spüren.

Leider merken viele Menschen erst mit einer größeren Krankheit im Gepäck, wie wichtig sie sich hätten nehmen sollen. So ging es mir auch.

Aber: Wir Menschen sind lernfähig, wenn wir die entsprechende Motivation haben.
Ich für meinen Teil habe meine Motivation gefunden und deshalb auch diese Seite aufgebaut.

Was hast Du davon?

Die Berichte sollen Deiner Inspiration und dem Nachdenken dienen.
Sie beruhen auf meinen Erfahrungen.
Jeder hat "seinen Weg" zu gehen, benötigt aber manchmal einen kleinen Wegweiser um wieder die Richtung zu erkennen.

Wegweiser findest Du hier viele. Über Jahre habe ich meine Erfahrungen gesammelt und stelle sie Dir nun zur Verfügung.

Neues von meinem YouTube Kanal

Neues aus meinem YouTube Kanal

Auf meinem YouTube Kanal berichte ich persönlich über

  • Erfahrungen und Umgang mit Ärzten
  • Umgang mit Diagnosen und Krankheiten
  • Natürliche Möglichkeiten um etwas für sich zu tun, die jedem offen stehen
  • dies, das und jenes.....
  • 07.12.2018 16:21

    Autoimmunerkrankung heilen | Warum änderst Du nichts

  • 30.11.2018 11:46

    Wie entstehen Verhaltensmuster und Glaubenssätze

  • 21.11.2018 13:54

    Psychosomatik - Wie funktioniert das | Psychosomatik im Alltag

  • 16.11.2018 10:35

    Gesund werden ohne Medikamente? | Dein Leben Deine Gesundheit

  • 09.11.2018 10:55

    Hilfe! Noch ein Podcast: Dein Leben-Deine Gesundheit | Der Praxis Podcast

  • 20.10.2018 01:03

    Feuerwerk Freimarkt 2018

Neues aus dem Heilerportal und Heilerverzeichnis

News aus dem Heilerportal und dem Heilerverzeichnis

Das Heilerportal und das Heilerverzeichnis haben seit dem 04.06.2018 geöffnet.
Mit dem Heilerportal unterstützen wir Heiler, authentisch im Internet sichtbar zu werden und beraten in allen Fragen der IT und Software, unterstützen mit Veranstaltungshinweisen und Webseiten, sowie Hosting.

Das Heilerverzeichnis ist für Menschen, die Unterstützung bei der Gesundung benötigen. Es handelt sich bei dem Heilerverzeichnis nicht um ein klassiches Kleinanzeigenportal.
Hier sind die Mitglieder im "Netzwerk des Lichts" vertreten, die reflektiert ihrer Berufung nachgehen und den Menschen helfen.
Alle Heiler sind uns persönlich bekannt.

Und falls es für Dich interessant ist, hier geht es zum Webfeed vom Heilerportal

Neues aus dem Forum Gesundheitspolitik

News aus dem Forum Gesundheitspolitik

Das Forum Gesundheitspolitik ist eine private Initiative, die von engagierten Wissenschaftlern betrieben wird.

Das Ziel der Initiative ist fundierte Informationen, über  Rahmenbedingungen, gesetzliche Veränderungen und Ansprüche der Bevölkerung an das Gesundheitssystem, zugänglich zu machen und zur Diskussion zu stellen.

  • 19.02.2019 16:25

    Je mehr "primary care phycisians" desto höher ist die Lebenserwartung in den USA. Beitrag von Spezialärzten geringer

    Dass primärärztliche Versorgung bevölkerungsbezogen positive gesundheitliche Wirkungen hat, gehört zu den Basisannahmen und -erkenntnissen der weltweiten Gesundheitsversorgungsforschung und -politik. Etwas weniger weiß man, ob die Praxis der Erkenntnis folgt und über die Größe dieses Nutzens. Daran ändert eine gerade veröffentlichte Studie von GesundheitswissenschaftlerInnen der us-amerikanischen Stanford und Harvard-Universität über die Entwicklung der Anzahl von Allgemeinmedizinern und Fachärzten in den 3.142 US-Landkreisen/Kreisen ("counties" - das sind fast alle dieser ...
  • 25.01.2019 12:31

    Deutschland mal wieder Weltmeister: Geburt eines Kindes verschlechtert erheblich und nachhaltig das Einkommensniveau von Frauen

    Über die systematische soziale und ökonomische Benachteiligung von erwerbstätigen Frauen gegenüber Männern auch und gerade in entwickelten Ländern oder Wohlfahrtsstaaten (diverse gender gaps) und die dadurch auch für Sozialversicherungsträger, deren Beiträge auf der Basis von Erwerbseinkommen erhoben werden, entstehenden Nachteile wurde in diesem Forum bereits mehrere Male berichtet. Eine Anfang 2019 erschienene international vergleichende empirische Studie von WissenschaftlerInnen aus den USA, Großbritannien und der Schweiz über so genannte "child penalties" (Strafe für oder ...
  • 08.01.2019 11:55

    Evidenz ja, aber wie kommuniziert man sie und wer versteht sie wirklich!?

    Das jährliche Herbst-Symposium des "Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) beschäftigte sich 2018 mit der Art und Weise sowie den Schwierigkeiten der Kommunikation von Evidenz für PatientInnen, Ärzte, Medienvertreter und PolitikerInnen, also Gruppen, "die sich in ihrem Vorwissen, ihren Absichten und ihrem Informationsbedarf stark unterscheiden." Die Kommunikation "stößt oft auf innere Widerstände wegen Informationsüberflutung, liebgewonnene Vorurteile und konkurrierende Einflüsse" und beinhaltet auch Botschaften, die "komplex, ...
  • 04.01.2019 11:32

    Nutzen der kieferorthopädischen Behandlung von Kindern/Jugendlichen weder belegt noch auszuschließen - weitere Forschung notwendig

    Nachdem trotz mehrerer kritischer Bewertungen des Nutzens und der Umstände der kieferorthopädischen Versorgung (Kfo) von gesetzlich versicherten Kindern und Jugendlichen in den letzten anderthalb Jahrzehnten lange Zeit weder durch die gesetzlichen Krankenkassen noch durch KieferorthopädInnen und ZahnärztInnen Anstöße für versorgungswissenschaftliche Untersuchungen erfolgten, beginnt sich dies in den letzten Jahren u.a. durch Befragungen von kieferorthopädisch behandelten Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern im Gesundheitsmonitor der Bertelsmann Stiftung und der Barmer GEK, durch eine ...
  • 22.12.2018 13:06

    Von den Möglichkeiten die Lebensqualität von PatientInnen zu messen. Nationale Normwerte machen es besser möglich!

    Immer noch spielt die Lebensqualität von PatientInnen selbst in methodisch hochwertigen Studien keine oder lediglich eine gegenüber so genannten "objektiven" Endpunkten (z.B. Mortalität oder Wiedereinweisungshäufigkeit) nachgeordnete Rolle. Dies kann aus Patientensicht zu falschen Schlussfolgerungen über die Wirksamkeit von Therapien führen oder dazu, dass die Suche nach anderen Therapien, die sich mehr auf die Lebensqualität auswirken, unterbleibt. Selbst wenn aber in nationalen und international vergleichenden Studien Veränderungen der Lebensqualität zentrale Endpunkte sind, wird ...
  • 15.12.2018 17:53

    Weniger ist mehr: Das Beispiel täglich-mehrfache Blutzuckermessung durch nicht insulinpflichtige DiabetespatientInnen.

    Schon bevor es einigen IT-Unternehmen gelang, Millionen von Menschen zu vollkontinuierlich selbstvermessenden Anhängseln diverser Selbstoptimierungsgeräte zu machen, gab es bereits eine etwas kleinere und blutigere Variante, nämlich die engmaschige Bestimmung des Blutzuckers mit einer immer phantasievolleren Anzahl von Testgeräten und Teststreifen für an Diabetes erkrankte Menschen. In diesem Fall wurde das möglichst tägliche und mehrfache Messen des Blutzuckers in einer geringen Menge Blut als eine der wichtigsten Voraussetzungen für das bedarfsgerechte (Selbst-)Management mit Antidiabetika ...

Aktuelle Leitlinien zur Behandlung von Rheuma

Leitlinien zur Behandlung von Rheuma

Die AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften).

Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft:

  • Sie berät über grundsätzliche und fachübergreifende Angelegenheiten und Aufgaben
  • Erarbeitet Empfehlungen und Resolutionen und vertritt diese gegenüber den damit befaßten Institutionen, auch im politischen Raum
  • Angesichts der zunehmenden Spezialisierung und den damit verbundenen Aufgaben will sie die Interessen der medizinischen Wissenschaft nach außen zur Geltung bringen

Die AWMF erarbeitet nicht nur Leitlinien für Rheuma, sondern auch für andere Krankheitsbilder.
Die Leitlinien und Neuerungen der Leitlinien, findest Du in diesem Newsfeed, weitere Leitlinien gibt es direkt auf den Seiten der AWMF.

Über die jeweiligen Links kommst Du direkt auf die Seiten der AWMF.


Neues in den Leitlinien

Allgemeine Mitteilungen

Mit meinem kostenlosen E-Mail-Service bleibst Du immer auf dem laufenden.
Informationen aus erster Hand, solltest Du nicht immer Zeit und Lust haben, am Rechner zu sitzen.

Aktuelles Leitlinien zur Behandlung von Rheuma