Ätherische Öle

Übersicht meiner Hausapotheke


Diese ätherischen Öle befinden sich in meiner "Hausapotheke"

Wenn ich ätherische Öle bestelle, dann achte ich folgende Punkte:

  • Möglichst wenig "Nebenstoffe"
  • Naturrein / Bio-Qualität
  • Gewonnen durch Wasserdampfdestillation

Anisöl

  • Angstzustände
  • Bauchschmerzen
  • Blähungen
  • Entzündungen der oberen Atemwege

Eukalyptusöl

  • Für Erkrankungen der Atemwege (Abtransport Bronchialschleim)
  • Rheumatische Schmerzen

Fenchelöl

  • Magen- Darmprobleme
  • Fördert die Magen-Darmaktivität
  • Löst Blähungen
  • Krampflösend
  • Wirkt gegen Bakterien und Pilze
  • Zusammen mit Honig gut bei Halsschmerzen

Indisches Melissenöl

  • Zum Blutdruck senken
  • Einschlafstörungen
  • Krämpfen im Magen-Darmbereich

Ingweröl

  • Immunsystem stärken 
  • Abwehr von Infekten
  • Bei Gefühl "schlapp zu sein"
  • Hellt die Stimmung auf
  • Schweißtreibend, fiebersenkend und sehr stark antibakteriell, entzündungshemmend

Ingweröl kann hervorragend mit in den Tee gegeben werden.

Ich nehme immer 2 bis 3 Tropfen.

Lavandinöl (Unterart von Lavendel)

  • Zur Entspannung, bei Unruhe, Nervosität, blutdrucksenkend
  • Entzündungshemmend, keimtötend
  • Schmerzlindernd, mentruationsfördernd
  • Hautprobleme (Akne)
  • Hilft gegen Insekten, Zecken, Milben
Lavandinöl setze ich gern bei Gelenkbeschwerden, Hautreizungen und Entzündungen ein. Die Wirkung scheint mir noch effektiver als bei Pfefferminz.

Lavendelöl

  • Zur Entspannung, bei Unruhe, Nervosität
  • Schlafstörungen
  • Hautprobleme (Akne)
  • Hilft gegen Insekten, Zecken, Milben

Muskatellersalbei Öl

  • Angstzustände
  • Hormonelle Schwankungen
  • Menstruationsprobleme / Wechseljahre
  • Aufbau einer gesunden Psyche

Einnahme Oral, Einreiben, Duftlampe etc. Nähere Hinweise siehe Einzelbeschreibung Muskatellersalbei Öl

Nelkenöl

  • Schmerzen an den Gelenken
  • Zahnschmerzen, Zahnfleischentzündungen
  • Ischias
  • Betäubende Wirkung


Mehrere Tropfen an den betroffenen Stellen sanft einreiben. Mehrmals täglich wiederholen.

Pfefferminzöl (Alternative zu Lavandinöl)

  • Steife Gelenke
  • Schmerzen in den Gelenken
  • Hilft bei Beschwerden der Gallenwege, Reizdarmsyndrom
  • Entzündungen der oberen Atemwege
  • Muskelschmerzen
  • Nervenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Juckreiz
Mehrere Tropfen sanft einreiben. Mehrmals täglich wiederholen. Die kühlende Wirkung ist eine Wohltat. Pfefferminz hilft auch dem Stirnchakra. Du bekommst den Kopf frei und kannst entspannen. Die Selbstheilung wird aktiviert.

Rosmarinöl

  • Verbesserung der Durchblutung, steigert die Schlagkraft des Herzens, Durchblutung des Herzens
  • Ersatz Nelkenöl / Pfefferminzöl
Verbesserte Durchblutung bedeutet auch verbesserten Abtransport und Bekämpfung der freien Radikalen, die die Entzündungen verursachen.

Weihrauchöl

  • Bei starken Schwankungen des Blutdrucks (beruhigend, ausgleichend)
  • Stimuliert das Immunsystem
  • Stärkt den Willen, unterstützt Körper und Geist bei Stress
  • Antidepressiv, hebt die Stimmung
  • Regt den Geist an
  • Wirkt ausgleichend / stabilisierend
  • Fördernd bei Meditationen

Ätherische Öle online bestellen

Ätherische Öle gibt es in reichlicher Auswahl bei besamex.

Auch bei Amazon bekommst Du ätherische Öle

Weitere Berichte über ätherische Öle

Neue Erkenntnisse und Tipps per E-Mail-Service

Damit Du aus erster Hand informiert wirst.